BMW MOTORRAD RIDE ADVANCED

8,5 hLinthe
Bitte klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.
Mit Freunden teilen:  

„Spannung auf BMW-Maschinen“

Sie sind kein Anfänger mehr, sondern fahren bereits gelegentlich Motorrad, haben aber noch kein passendes Gefährt? Dann haben wir genau das richtige Training für Sie!

Mit gestellten, saisonaktuellen BMW-Maschinen erfahren Sie mit anderen Gleichgesinnten die Inhalte des Motorrad-Intensiv-Trainings, um sich auf mögliche Gefahrensituationen vorzubereiten und Ihr Fahrkönnen zu stärken.

Mehr Informationen

Montag - Freitag
ADAC Mitglieder: 254 €
Nicht-Mitglieder: 264 €
Wochenende / Feiertage
ADAC Mitglieder: 274 €
Nicht-Mitglieder: 284 €

So können Sie bei uns online zahlen

  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
  • VISA
  • Mastercard
  • Klarna.

Haben Sie noch Fragen? Oder möchten Sie lieber telefonisch buchen? Wir sind gerne für Sie da!

Privatkunden: 033844 75 07 50
Firmenkunden: 033844 75 07 60 (auch für Gruppentrainings)

AUF EINEN BLICK

Trainingsdauer: ca. 8,5 h
Maximal 8 Teilnehmer
Als Erst-Training geeignet
Gestelltes Motorrad, kein Sozius möglich
BG-Förderung möglich
Trainings-Vollkasko inkludiert 1.000 € Selbstbehalt
Mittagessen optional
Nicht rollstuhlgerecht

DAS ERWARTET SIE BEIM TRAINING

Begrüßung | Einführung

Alles Organisatorische ist besprochen, nun lernen Sie Ihre Trainingsgruppe und Ihren Trainer bzw. Ihre Trainerin kennen. Im Semi­narraum erfolgt ein kurzer Austausch über Erfahrungen und Erwartungen an das Training. Zum Start des Trainings erfolgt vorab eine Einweisung sowie ein Fahrzeugcheck am Leihmotorrad.

Stabilisieren

Besonders in der Stadt an Ampeln oder im Stau ist Stop-and-Go-Fahren jedem Motorrad­fahrer bekannt. Unterschiedliche Tempi, Anfahren und Abbremsen und dabei die Balance halten ist manchmal schwieriger als gedacht. Sie lernen hier das Verhalten und den Schwerpunkt Ihres Motorrads kennen.

Bremsen

In plötzlichen Situationen eine gezielte Gefahrenbremsung bis zum Stillstand ausführen und dabei stets die Kontrolle über Ihr Motorrad behalten - das will gelernt sein. Erfahren Sie die Veränderung beim Bremsen aus unterschiedlichen Geschwindigkeiten. So können Sie Ihren Grenzbereich ausbauen, der Ihnen in Notfallsituationen mehr Reaktions­möglichkeiten schafft.

Lenken und Ausweichen

Ob auf Landstraßen oder in der Stadt - Motorradfahrer werden oft zu spät wahrgenommen oder gar übersehen. Sie sollten daher Ihren Reaktions­spielraum größtmöglich ausbauen, um im Notfall reagieren zu können. Bei unter­schiedlichen Geschwindigkeiten trainieren Sie zunächst das Lenken und Setzen von Lenkimpulsen, dann das Ausweichen vor Hindernissen und Stabilisieren eines unruhigen Fahrzeugs.

Kreis und Kurve

Kurvenfahren ist für viele Motorradfahrer ein schöner und zugleich kritischer Punkt. Wie tief kann ich mit meiner Maschine gehen und welche Schräglagenreserven habe ich noch? In der sogenannten Endloskurve trainieren Sie die korrekte Blickführung und Körperhaltung und lernen die Haftungsgrenzen der Reifen kennen. Außerdem erfahren Sie, dass Sie auch im Verlauf einer Kurve bremsen können und dass es unterschiedliche Lenktechniken gibt. 

Nachtrainieren und Kurvenfahren auf der Rundstrecke

Für viele Motorradfahrer das Highlight des Trainings. Nachdem Sie in der Endloskurve Ihre Fahrfähigkeiten traininiert und ausgebaut haben, werden diese nun auf der Rundstrecke nachtrainiert. Die Strecke hält für Sie Kurven bereit, in denen Sie das Gelernte direkt anwenden können. So haben Sie Ihr Motorrad im Griff. 

Haben Sie noch Fragen? Oder möchten Sie lieber telefonisch buchen? Wir sind gerne für Sie da!

Privatkunden: 033844 75 07 50
Firmenkunden: 033844 75 07 60 (auch für Gruppentrainings)

Nach oben