Erlebnisbericht

Hotline

Manchmal erhalten wir nach einem Trainingstag Feedback unserer Teilnehmer. Hier ein schöner Bericht von Florian Schmitt, den wir hier gerne mit Ihnen teilen möchten:

Ein tolles Geschenk!

Kurz nachdem ich den Briefumschlag geöffnet hatte, schaute ich in das Gesicht meines Bruders, der mich mit einem breiten Grinsen anstarrte. „Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag“ sagte er schelmisch und ergänzte schmunzelnd „vielleicht lernst du ja doch noch etwas.“

Im Umschlag war ein Gutschein für ein ADA Pkw-Intensiv-Training und das freute meinen Bruder, denn vor kurzem behauptete ich noch, ich halte mich für einen ziemlich guten Fahrer. Nachdem ich circa drei Wochen später für mein Training auf dem Gelände des ADAC Fahrsicherheitszentrums in Linthe ankam zeigte sich bald, dass das so nicht ganz stimmt.

Nach einer lockeren Begrüßungsrunde, bei der jeder Teilnehmer etwas zu sich und seinem Fahrzeug erzählte, lag ich mit meinem Ford Focus etwa im Mittelfeld - was das Alter des Fahrzeugs und der Reifen anging.

Schon bei der ersten Übung sollten wir im Slalom möglichst eng Pylonen umfahren. Dabei gab es von unserem Trainer Anweisungen übers Funkgerät. Nach einer etwas überschwenglichen ersten Runde konnte ich dank vieler guter Tipps im zweiten Versuch nicht nur mein Fahrzeug besser kontrollieren - ich merkte auch, wie viel ich über das Fahrverhalten in Extremsituationen gar nicht wusste.

Eine ähnliche Erfahrung machte ich bei der Übung in der „Endloskurve“. Dort sollten wir ausprobieren, ab wann das Heck des Fahrzeugs ausbricht, wenn man mit einer angenehmen Geschwindigkeit startet und immer schneller wird. Hier hat die ganze Gruppe nicht schlecht gestaunt, denn für jedes Fahrzeug liegen zwischen den beiden Situationen nur unter 5 km/h Unterschied.

In einer tollen Gruppe lernte ich so über den Tag bei unterschiedlichen Übungen zur Notbremsung, auf der „Dynamikplatte“ und bei den Wasserhindernissen, mein Fahrzeug und mich tatsächlich besser einzuschätzen. Ich persönlich kann diese spannende Erfahrung nur weiterempfehlen und ich hab auch schon eine Idee, was mein Bruder zu Weihnachten bekommt…