Berufskraftfahrer-Training (BKF)

Hotline

Typischer Ablauf einer BKF-Weiterbildung: *

  • Individuelle Anreise, Begrüßung und kurze organisatorische Vorbereitung
  • Theoretische Weiterbildung oder fahrpraktisches Training
  • Mittagessen
  • Fortführung der theoretischen Weiterbildung oder des fahrpraktischen Trainings
  • Beantwortung ausstehender Fragen und Verteilung der Schulungsunterlagen
  • Feedbackrunde und Aushändigung der Urkunde
  • Abschluss und Abreise

*variiert je nach Weiterbildungs-Modul

Bewusst unterwegs in gewerblichen Nutzfahrzeugen.

Alle gewerblichen Berufskraftfahrer - ob mit Bus oder Lkw - sind gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) verpflichtet, alle 5 Jahre an einer Weiterbildung zur Sicherung und Erweiterung der Fahrer-Qualitäten nach gesetzlicher Vorschrift teilzunehmen und dies im Führerschein eintragen zu lassen. Die Qualifikation dauert 35 Unterrichtseinheiten à 60 Minuten und kann auch bei uns im ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg durchgeführt werden. 

Da wir den Schwerpunkt auf den Praxisbezug legen, können Sie alle praktischen Einheiten, wie z. B. Fahrsicherheit, Wirtschaftlichkeit und Ladungssicherung, mit Ihrem eigenen Fuhrpark erfahren und damit einen höheren Lerneffekt erzielen.

Bus Weiterbildungs-Module:

Modul 1 Eco-Training
Modul 2 Markt und Image
Modul 3 Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
Modul 4
(Sozial-) Vorschriften, Risiken und Notfälle
im Straßenverkehr
Modul 5 Fahrgastsicherheit


Lkw Weiterbildungs-Module:

Modul 1 Eco-Training
Modul 2 (Sozial-) Vorschriften für den Güterverkehr
Modul 3 Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
Modul 4
Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger,
Gesundheit am Arbeitsplatz
Modul 5 Ladungssicherung​

Über die Homepage sind die jeweiligen Module nicht buchbar.

Wir stehen Ihnen für Ihre Anfragen und Buchungen unter (033 844) 750 760 gerne zur Verfügung.  Oder Sie senden Ihre Anfrage an linthe@fahrsicherheit-bbr.de und wir setzen uns mit Ihnen telefonisch in Verbindung.